Francke, Meister

Francke, Meister

▪ German painter
flourished 15th century, Hamburg [Germany]

      influential German painter of altarpieces.

      Francke's name occurs in a contract of 1424 for an altarpiece for a Hamburg church. Nine portions of this work are now in a museum at Hamburg. Besides these, few pictures can be ascribed to him with certainty. One at Leipzig and one at Hamburg are representations of “Christ as the Man of Sorrows.” Francke's style is that of a strong personality, and attempts to relate it to other schools have failed. With feeling for the decorative value of colour and for two-dimensional design, he combined a realistic rendering of detail and a somewhat exaggerated expression of emotions. Numerous altarpieces in the north of Germany recall his style, and his influence must have been widespread.

* * *


Universalium. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Meister Francke — (auch: Frater Francke, * um 1383 am Niederrhein; † um 1436 in Hamburg) war ein Mönchsmaler von Altarbildern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Stil 3 Wiederentdeckung …   Deutsch Wikipedia

  • Meister des Neustädter Altars — Meister des Jakobialtars ist der Notname des um 1420 bis 1435 tätigen Bildschnitzers und Malers, der den früheren gotischen Hochaltar der Jakobikirche in Lübeck geschaffen hat. Der Altar gelangte in im 18. Jahrhundert in die Marienkirche nach… …   Deutsch Wikipedia

  • Francke — ist der Familienname folgender Personen: August Hermann Francke (1663–1727), deutscher Theologe und Pädagoge, Begründer der Franckeschen Stiftungen August Hermann Francke (Tibetologe) (1870–1930), deutscher Tibetologe und Missionar August Wilhelm …   Deutsch Wikipedia

  • Meister des Jakobialtars — ist der Notname des um 1420 bis 1435 tätigen Bildschnitzers und Malers, der den früheren gotischen Hochaltar der Jakobikirche in Lübeck geschaffen hat. Der Altar gelangte im 18. Jahrhundert in die Marienkirche nach Neustadt Glewe. 1882 kam er in… …   Deutsch Wikipedia

  • Meister Francke — Meister Frạncke,   Maler, * Hamburg (?) um 1380, ✝ ebenda nach 1430; bedeutender Vertreter des weichen Stils; trat vermutlich nach Aufenthalten in Frankreich und den Niederlanden in das Dominikanerkloster Sankt Johannis in Hamburg ein. Ausgehend …   Universal-Lexikon

  • Francke — I Frạncke,   Meister Frạncke, Maler, Meister Francke.   II Frạncke,   1) August Hermann, evangelischer Theologe und Pädagoge, * Lübeck 22. (12.?) 3. 1663, ✝ Halle (Saale) 8. 3. 1727. U …   Universal-Lexikon

  • Meister des Malchiner Altars — Flügel des Marienaltars in der Rostocker Marienkirche (um 1430/40). Meister des Malchiner Altars ist der Notname eines niederdeutschen Malers, der Mitte der ersten Hälfte des 15. Jahrhunderts vermutlich in Hamburg tätig war. Der Meister des… …   Deutsch Wikipedia

  • Frater Francke — (auch: Meister Francke, * um 1383 am Niederrhein; † um 1436 in Hamburg) war ein Mönchsmaler von Altarbildern. Inhaltsverzeichnis 1 Leben und Werk 2 Stil 3 Wiederentdeckung 4 Umkreis …   Deutsch Wikipedia

  • Master Francke — Adoration of the Magi from the St Thomas Altarpiece Master Francke, or Meister Francke, Frater Francke, respectively German for Master Francke and Latin for Brother Francke , was a North German Gothic painter and Dominican friar, born ca. 1380 in …   Wikipedia

  • Maestro Francke — Varón de dolores, h. 1430, obra del Maestro Francke, Museo de Bellas Artes de Leipzig. Maestro Francke es un pintor alemán nacido en Niederrhein hacia 1383 y fallecido en Hamburgo hacia 1436. Pertenece al estilo internacional dentro del gótico …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”