propeller

propeller
/preuh pel"euhr/, n.
1. a device having a revolving hub with radiating blades, for propelling an airplane, ship, etc.
2. a person or thing that propels.
3. the bladed rotor of a pump that drives the fluid axially.
4. a wind-driven, usually three-bladed, device that provides mechanical energy, as for driving an electric alternator in wind plants.
[1770-80; PROPEL + -ER1]

* * *

Device with a central hub and radiating blades placed so that each forms part of a helical (spiral) surface, used to propel a vehicle such as a ship or airplane.

By its rotation in water or air, the propeller produces thrust on the blades, which gives forward motion to the vehicle.

* * *

 device with a central hub and radiating blades placed so that each forms part of a helical (spiral) surface. By its rotation in water or air, a propeller produces thrust owing to aerodynamic or fluid forces acting upon the blades and gives forward motion to a ship or aircraft. In Great Britain the propeller of an airplane or the rotor of a helicopter is commonly called an airscrew.

      A propeller's thrust is proportional to the product of the mass of water or air that it is acting on and the accelerating rate. For the most efficient propulsion, the mass should be large and the acceleration small.

* * *


Universalium. 2010.

Игры ⚽ Поможем написать курсовую
Synonyms:

Look at other dictionaries:

  • Propeller — Propeller …   Deutsch Wörterbuch

  • Propeller — einer Bristol Britannia Ein Propeller (von lat. propellere = vorwärts treiben) ist ein Antrieb durch Flügel, die um eine Welle herum angeordnet sind, und zwar im Normalfall radial (sternförmig). Bei Flugzeugen wird der Propeller gelegentlich als… …   Deutsch Wikipedia

  • Propeller [1] — Propeller, diejenigen Apparate, welche die von der Schiffsmaschine verrichtete Rotationsarbeit aufnehmen und in Schubarbeit zur Fortbewegung des Schiffes umsetzen. Ihre Wirksamkeit besteht in der Hauptsache darin, daß beim Vorwärtsgang des… …   Lexikon der gesamten Technik

  • Propeller — Sm std. (19. Jh.) Entlehnung. Entlehnt aus ne. propeller, einem Nomen instrumenti zu ne. propel antreiben, vorwärts treiben , aus l. prōpellere, zu l. pellere (pulsum) treiben und l. prō . Zunächst entlehnt als Bezeichnung für eine… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Propeller [3] — Propeller in der Seeschiffahrt. Von den Schiffspropellern ist der Wasserstrahl oder Reaktionspropeller ganz fallen gelassen. Das Schaufelrad hat in dem letzten Jahrzehnt keine weitere Ausbildung erfahren, auch ist der Verwendungsbereich desselben …   Lexikon der gesamten Technik

  • Propeller — Pro*pel ler, n. [1913 Webster] 1. One who, or that which, propels. [1913 Webster] 2. A contrivance for propelling a steam vessel, usually consisting of a screw placed in the stern under water, and made to revolve by an engine; a propeller wheel.… …   The Collaborative International Dictionary of English

  • Propeller — (vom lat. propellĕre, fortstoßen), beim Dampfschiff die auf das Wasser wirkende, das Schiff forttreibende Vorrichtung. (S. Radpropeller, Schraubenpropeller, Hydraulischer Propeller.) …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Propeller — Propeller: Die Bezeichnung für »Triebschraube (insbesondere bei Flugzeugen)« wurde im 19. Jh. – zunächst im Sinne von »Schiffsschraube« – aus gleichbed. engl. propeller übernommen. Dies ist eine Bildung zu engl. to propel »vorwärts treiben,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • propeller — [prə pel′ər, prōpel′ər] n. a person or thing that propels; specif., a device (in full screw propeller) on a ship or aircraft, consisting typically of two or more blades twisted to describe a helical path as they rotate with the hub in which they… …   English World dictionary

  • Propeller — (engl., »Vorwärtstreiber«, v. lat. propellere, forttreiben, fortstoßen), Vorrichtung, welche die Arbeitsleistung der Schiffsmaschinen auf Dampfschiffen auf das Wasser überträgt und dadurch das Schiff »forttreibt«, also das Rad, die Schraube, der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Propeller [2] — Propeller in der Luftschiffahrt. – Das Grundprinzip für die Erzeugung jeglichen Vortriebs in der Luft besteht in der Ausnutzung der Trägheitskraft derselben. [619] Diese Trägheitskräfte können nun auf dreierlei Arten hervorgebracht werden,… …   Lexikon der gesamten Technik

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”