Dr Scholl’s{™}

Dr Scholl’s{™}
a type of open shoes with wooden soles and leather straps invented by Dr William Scholl in 1961 and originally sold mainly in medical shops. They are now regarded as fashionable and sold in shoe shops.

* * *


Universalium. 2010.

Поможем решить контрольную работу

Look at other dictionaries:

  • Scholl — ist der Familienname folgender Personen: Andreas Scholl (Archäologe) (* 1959), deutscher Klassischer Archäologe Andreas Scholl (Sänger) (* 1967), deutscher Countertenor Armin Scholl (Kommunikationswissenschaftler) (* 1962), deutscher… …   Deutsch Wikipedia

  • Scholl (entreprise) — Scholl Fondateurs William Mathias Scholl Siège social  Chicago&# …   Wikipédia en Français

  • Schöll — ist der Familienname folgender Personen: Adolf Schöll (1805–1882), deutscher Klassischer Philologe und Archäologe Almut Hege Schöll, deutsche Curlerin Fritz Schöll (1850–1919), deutscher Klassischer Philologe (Heidelberg) Hans Schöll (1941–2003) …   Deutsch Wikipedia

  • Schöll — Schöll, 1) Maximilian Samson Friedrich, Diplomat und Literator, geb. 8. Mai 1766 zu Harskirchen in Nassau Saarbrücken, gest. 6. Aug. 1833 in Paris, machte als Hauslehrer in einer livländischen Familie große Reisen, ließ sich 1790 als Advokat in… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schöll — Schöll, 1) Maximilian Samson Friedrich, geb. 1766 in dem nassau saarbrückischen Dorfe Harskirchen; studirte seit 1781 in Strasburg Geschichte u. Staatswissenschaften, bereiste Italien, Rußland u. andere Gegenden Europas, ging 1790 von Rußland… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Scholl — Scholl, Aurélien, franz. Journalist und Schriftsteller, geb. 14. Juli 1833 in Bordeaux, gest. 16. April 1902 in Paris, Sohn eines Rechtsgelehrten, schrieb schon mit 17 Jahren für die Pariser Tagespresse und schwang sich bald auf einen der… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Schöll — Schöll, Adolf, Archäolog und Kunstschriftsteller, geb. 2. Sept. 1805 zu Brünn, seit 1861 Oberbibliothekar zu Weimar, gest. 26. Mai 1882; veröffentlichte: »Goethes Briefe an Frau von Stein« (3. Aufl. von Wahle, 1900) etc. – Söhne: Rudolf S., geb.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schöll [2] — Schöll, Maxim. Samson Friedr., Diplomat und Schriftteller, geb. 8. Mai 1766 zu Harskirchen (Nassau), seit 1819 Geh. Oberregierungsrat zu Berlin, gest. 6. Aug. 1833 zu Paris; schrieb: »Cours d histoire des états européens« (46 Bde., 1830 36) u.a …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Schöll [1] — Schöll, Max Samson Friedrich, geb. 1766 zu Harskirchen im Nassauischen, war 1799 als Jurist in Straßburg, später Buchhändler in Basel, trat 1814 als Hofrath in preuß. Dienste, wurde 1819 vortragender Rath bei dem Staatskanzler Hardenberg, st.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Schöll [2] — Schöll, Adolf, geb. 1805 zu Brünn, 1842 Professor der Archäologie zu Halle, 1843 Director der Kunstanstalten zu Weimar. Schriften: »Sophokles« Frankf. 1842; »Briefe u. Aufsätze von Göthe« Weimar 1846; »Göthe s Briefe an Frau von Stein« 3 Bde.,… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Scholl-Latour — Peter Scholl Latour bei einem Vortrag an der Universität der Bundeswehr München im November 2008 Peter Roman Scholl Latour (* 9. März 1924 in Bochum) ist ein deutscher Journalist und Publizist. Er besitzt neben der deutschen auch die französische …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”