Senfl, Ludwig

Senfl, Ludwig

▪ Swiss composer
born c. 1490, Zürich or Basel, Switz.
died c. 1556, Munich, Bavaria [Germany]

      Swiss composer, considered the most important German-speaking master of his time.

      A pupil of Heinrich Isaac (Isaac, Heinrich), Senfl rapidly mastered the Franco-Flemish style and became chamber composer to the Holy Roman emperor Maximilian I. About 1520 he moved to Augsburg, where he completed Isaac's Choralis Constantinus and edited the Liber selectarum cantionum (1520), one of the earliest examples of German printed music. From 1523 he worked in Munich. Senfl's seven masses employ parody (reworking of a preexistent part-song) and cantus firmus; one mass combines two preexisting melodies simultaneously. He published about 150 German lieder (1534, 1544).

* * *


Universalium. 2010.

Игры ⚽ Нужно решить контрольную?

Look at other dictionaries:

  • Senfl, Ludwig — (c. 1486, Basle?, Switzerland – between 2 December 1542 and 10 August 1543, Munich)    A student of Heinrich Issac, he copied and completed the Choralis Constantinus. He brought out the first collection of motets printed in Germany in 1520,… …   Historical dictionary of sacred music

  • Ludwig Senfl — (Senfli, Sennfel) (* um 1486 in Basel; † zwischen dem 2. Dezember 1542 und dem 10. August 1543 in München) war ein deutsch schweizerischer Komponist. Das erste gesicherte Lebensdatum Senfls ist 1496, das Jahr seines Eintritts als Sänger und… …   Deutsch Wikipedia

  • Senfl — Ludwig Senfl Ludwig Senfl (Senfli, Sennfel) (* um 1486 in Basel, † zwischen dem 2. Dezember 1542 und dem 10. August 1543 in München) war ein deutsch schweizerischer Komponist. Das erste gesicherte Lebensdatum Senfls ist 1496, das Jahr seines… …   Deutsch Wikipedia

  • Ludwig Senfl — Naissance 1486 Bâle ?,  Suisse Décès …   Wikipédia en Français

  • SENFL (L.) — SENFL LUDWIG (1488 1543) Compositeur suisse, célèbre pour ses lieder, Senfl fut «le prince de la musique allemande tout entière». Jeune choriste à la chapelle de la cour de Maximilien Ier (qu’il suit à Augsbourg, Constance, Florence), sous la… …   Encyclopédie Universelle

  • Senfl — Senfl, Ludwig, ein Tonsetzer im 16. Jahrh., war 1530 Kapellmeister des Herzogs von Baiern u. Luthers Lieblingscomponist …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Ludwig Senfl — (born around 1486, died between December 2, 1542 and August 10, 1543) was a Swiss composer of the Renaissance, active in Germany. He was the most famous pupil of Heinrich Isaac, was music director to the court of Maximilian I, Holy Roman Emperor …   Wikipedia

  • Senfl — (Senffl), Ludwig, Komponist, geb. 1492 in Basel Augst bei Basel, gest. 1555 in München, war Schüler Heinrich Isaaks, wirkte bis 1519 als Mitglied der Sängerkapelle des Kaisers Maximilian I. in Wien und später als Hofkapellmeister des Herzogs von… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Senfl — Sẹnfl,   Sẹnfli, Sẹnnfl, Ludwig, deutsch schweizerischer Komponist, * Basel um 1486, ✝ München zwischen dem 2. 12. 1542 und dem 10. 8. 1543; kam um 1496 in die Hofkapelle Kaiser Maximilians I., war dort Sänger, später Notist und nach dem Tod… …   Universal-Lexikon

  • Berühmte letzte Worte — Unter den letzten Worten versteht man das, was ein Mensch im Angesicht seines Todes der Nachwelt als Quintessenz seines Lebens hinterlässt. Sie werden seit Jahrtausenden von verschiedenen Völkern der Erde für bewahrenswert erachtet. Obwohl sie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”