Lebrun

Lebrun
/leuh brddueonn"/, n.
1. Albert /annl berdd"/, 1871-1950, president of France 1932-40.
2. Also, Le Brun. Charles /shannrddl/, 1619-90, French painter.
3. Mme. Vigée-. See Vigée-Lebrun, Marie Anne Elisabeth.

* * *


Universalium. 2010.

Look at other dictionaries:

  • Lebrun — ist der Familienname folgender Personen: Albert Lebrun (1871–1950), französischer Präsident Barthélémy Louis Joseph Lebrun (1809–1889), französischer General Céline Lebrun (* 1976), französische Judoka Charles Lebrun (1619–1690), französischer… …   Deutsch Wikipedia

  • Lebrun — or Le Brun may refer to:*Charles Le Brun (1619 ndash;1690), French painter *Ponce Denis Écouchard Lebrun (1729 ndash;1807), French lyric poet *Charles François Lebrun, duc de Plaisance (1739 ndash;1824), French statesman *Ludwig August Lebrun… …   Wikipedia

  • LEBRUN (C. F.) — LEBRUN CHARLES FRANÇOIS (1739 1824) À Sainte Hélène, parlant des deux consuls qui l’avaient assisté en l’an VIII, Napoléon disait qu’il «avait choisi en Cambacérès et Lebrun deux hommes de mérite, deux personnages distingués, tous deux sages,… …   Encyclopédie Universelle

  • Lebrun —   [lə brœ̃],    1) Albert, französischer Politiker, * Mercy le Haut (Département Meurthe et Moselle) 29. 8. 1871, ✝ Paris 6. 3. 1950; Bergingenieur, 1900 20 Abgeordneter (fühlte sich der demokratischen Linken im Parlament zugehörig), 1920 32… …   Universal-Lexikon

  • Lebrun — (spr. löbröng), 1) Charles, franz. Maler, geb. 24. Febr. 1619 in Paris als Sohn eines Bildhauers, gest. daselbst 12. Febr. 1690, wandte sich früh der Malerei zu, war Schüler von F. Perrier und S. Vouet und studierte daneben in Fontainebleau die… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Lebrun — (spr. Lebröng), 1) Antoine, geb. 1600 in Dôle, war Generalprocureur in Dôle, spanischer Gesandter in Worms, Regensburg u. Münster, wo er den Frieden zwischen Spanien u. Holland schloß, dann Gesandter im Haag u. st. dort 1654. 2) Charles,… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Lebrun [4] — Lebrun (spr. bröng), Ponce Denis Ecouchard, gewöhnlich Lebrun Pindare, franz. Dichter, geb. 11. Aug. 1729, gest. 2. Sept. 1807, größter Lyriker der klassischen Schule, bes. in seinen schwungvollen republikanischen Oden …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lebrun — (Albert) (1871 1950) homme politique français. Dernier président de la IIIe Rép. (élu en 1932, réélu en 1939), il se retira le 13 juil. 1940. Lebrun (Charles François) duc de Plaisance (1739 1824), homme politique français, troisième consul avec… …   Encyclopédie Universelle

  • Lebrun — (spr. bröng), Charles, Historienmaler, geb. 24. Febr. 1619 zu Paris, Hofmaler und Direktor der Malerakademie das., gest. 12. Febr. 1690. Seine religiösen, mytholog. und geschichtlichen Gemälde meist als Vorlagen für die königl. Gobelinsmanufaktur …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lebrun [2] — Lebrun (spr. bröng), Charles Franç., Herzog von Piacenza, franz. Staatsmann, geb. 19. März 1739 zu St. Sauveur Landelin bei Coutances, vor der Revolution königl. Beamter, 1789 Mitglied der Nationalversammlung, 1795 des Rats der Fünfhundert,… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Lebrun [3] — Lebrun (spr. bröng), Elisabeth Louise, geborene Vigée, franz. Bildnismalerin, geb. 16. April 1755 in Paris, gest. das. 30. März 1842; ihre »Souvenirs« (3 Bde., 1835 37) …   Kleines Konversations-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”